Beiträge

Kostenfreies Coaching

Anti-Stress Coaching für Alle

Gesundheitsschädlicher Stress ist weit verbreitet

Die Mehrheit der Menschen in der westlichen Welt steht häufig unter gesundheitsschädlichem Stress. Manche sogar fast ständig.

Um diesem Missverhältnis entgegen zu wirken, dass den Einzelnen und unsere Kultur negativ beeinflusst, habe ich mich auf Anti-Stress Coaching spezialisiert. Leider sehen noch Viele den Stress als normal an und akzeptieren die Folgen der körperlichen und emotionalen Überlastung.

Spezialisierte Coaches helfen

Wenige Betroffene gehen zu einem Therapeuten oder Arzt. Ebenso ist es in Deutschland noch wenig verbreitet, dass spezialisierte Coaches angesprochen werden können, die so manche langfristige Therapie im Vorfeld abwenden können. Nicht zuletzt ist es immer wieder eine Kostenfrage, denn Anti-Stress Coaching wird noch nicht von den Krankenkassen übernommen.

Kostenfrei

Daher habe ich mich entschlossen, monatlich 2 Anti-Stress Coaching Stunden kostenfrei anzubieten. Dadurch können auch weniger Verdienende etwas an Ihrem Zustand verbessern.

Eine E-Mail für ein besseres Leben

Schreib mir eine E-Mail was Deine primären Stressoren (Stress Auslöser) sind und wir vereinbaren so bald wie möglich einen etwa zweistündigen Termin in meiner Coachingzone in Hürth Efferen. Je nach Thema und Wetterlage machen wir ein entspanntes Coaching To Go bei einem Spaziergang im Grüngürtel oder wir nutzen die geborgene Stille der Safe House Räume.

Erkennst Du Dich wieder?

Bist Du es leid dauernd unter Stress zu stehen? Vielleicht würde es Dir gut tun Dich einmal mit einem kompetenten und neutralen Gesprächspartner zu unterhalten? Möchtest Du lernen was Du tun kannst um mit dem Druck besser umgehen zu können?

Jetzt handeln

Dann ist genau JETZT der richtige Moment Dich an mich zu wenden. Ich freue mich darauf Dich ein Stück auf dem Weg zu mehr Lebensfreude und Energie zu begleiten. Wirklich! Ich meine jetzt. Diesen Moment wo Deine Aufmerksamkeit auf diese Zeilen gerichtet ist, die Du nicht nur durch Zufall gefunden hast und die Dich ansprechen.

Was hält Dich ab?

Du denkst das klappt nicht, weil ich ja nicht Deine Aufgaben übernehmen werde? Stimmt.
Dein Leben wirst Du selber meistern, aber ich kann Dir mentale und körperliche Methoden beibringen damit die Bewältigung Deiner Aufgaben mit weniger belastendem Stress klappt.

Vielleicht hast Du Lust in meinem Blog zu stöbern und ein paar Anregungen zu bekommen, was da Leben außer dem Tunnelblick im Stresszustand noch zu bieten hat. Z.B.:

In der Psychotherapie folgt man dem Weg seiner Tränen, im Coaching dem Weg seiner Träume.

Coaching vs. Consulting

Die Tätigkeit eines Beraters ist kein Coaching

In der Vergangenheit habe ich als IT Consultant sehr viel Zeit damit zugebracht mich auf dem neusten Stand des Fachwissens zu halten und dieses Wissen zu transportieren. Die Quintessenz komplexer Themen gut verständlich zu vermitteln ist laut den Resonanzen von Kunden und Kursteilnehmern eine meiner besonderen Stärken. Ich war Lehrer und Berater in Situationen in denen spezialisiertes Wissen zur Entscheidungsfindung notwendig war.

Als ich im Bereich Personal und Business Coaching wirksam wurde dachte ich, dass diese Fähigkeit auch hierbei nützlich sein könnte. Dann stieß ich auf Coaching Artikel in denen gefordert wurde, dass Coaching eben keine Beratung sein soll, dass also keine Inhalte vermittelt werden. Es geht beim Coaching darum, das Empowerment des Coachees (Klienten) zu stärken, wobei inhaltlich nicht das eigene Mindset (die eigene Denkweise / das eigene Wissen) mit einfließen soll.

Beim Integrieren dieser Forderung in meine innere Landkarte bemerkte ich dann, dass ich in der Tat gerne auch beim Coaching Wissen vermittelte. Sollte ich mir das nun abgewöhnen und die schönen Zitate von Einstein, das wirtschaftliche Kow-how und die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse zurückhalten? Sollte ich aufhören Coaching Tools an Führungskräfte weiter zugeben?

Dazu fiel mir dann Watzlawick ein, der sinngemäß sagte: „Man kann nicht nicht kommunizieren“.
Ebenso ist es wenn sich zwei oder mehr Menschen persönlich oder virtuell (durch das Internet, Bücher, Filme und andere Medien) begegnen „Man kann nicht nicht beeinflussen“. Wann immer eine Begegnung stattfindet wirken wir aufeinander und beeinflussen uns gegenseitig.

Die Frage die sich stellt ist: Auf welche Weise beeinflussen wir uns gegenseitig?
Tauschen wir Wissen aus? Gibt es eine Auseinandersetzung von Meinungen? Dominieren wir die andere Welt mit unserer Sichtweise? Oder stellen wir die passenden Fragen, damit sich die Lösungen im Anderen entwickeln können?

Das Ergebnis meiner Gedanken dazu war dann, dass ich den Coachee in erster Linie durch Coaching Tools darin begleite eigne Lösungen zu finden, die sich ökonomisch in seine innere Landkarte integrieren. Doch schon diese Begleitung ist ein Wissenstransport, ebenso wie Feedbacks und ein paar gute Ideen, die der Coachee selber noch nicht hatte.

Die gesunde Mischung aus Coaching und Beratung

Daher prägte ich den Begriff Awareness Consultant für meine Tätigkeit. Ein Consultant ist ein Berater. Ein Awareness Berater ist jemand, der dabei behilflich ist die Fähigkeit zum Gewahrsein für die eigenen Gedanken und Gefühle zu fördern. Wie so oft kommt es auf eine angemessene Mischung an. Das Coaching ohne die Beeinflussung steht natürlich im Vordergrund, aber ohne den Einfluss der eigenen Welt des Beraters kann diese nur theoretisch stattfinden. Deshalb passt auch nicht jeder Coach in jeder Situation zu jedem Klienten.

Was mir in meinen Coaching Sitzungen klar wurde ist, dass meine Klienten oftmals über hochspezialisiertes Fachwissen und Kompetenzen verfügen, die außerhalb meiner eigenen Fähigkeiten liegen. Doch das ist für ein gutes Coaching nicht entscheidend. Der Coach bildet keine Führungskräfte oder Spezialisten aus. Er kann aber behilflich sein, den Kontakt zu vorhanden Ressourcen zu verbessern, verzerrte Realitäten wahrzunehmen und zielgenaue Pläne für eine erfolgreiche Zukunft zu entwickeln.

Sie suchen den passenden Coach für sich oder Ihr Unternehmen?
Lassen Sie uns in einem Vorgespräch herausfinden, ob wir gemeinsam an Ihrem Thema arbeiten können und ob ich der richtige Coach für Sie bin.