Ufo
Die Wahrscheinlichkeit von Leben außerhalb der Erde

Wissenschaftler haben nur sehr grobe Zahlen für die 4 dimensionale Raum-Zeit. Die Anzahl von Sternen in unserer Milchstraße wird im Schnitt mit 200.000.000.000 angegeben, wovon sehr viele von Planeten umkreist werden. Die Anzahl der Galaxien im für uns sichtbaren Universum wird ebenfalls auf rund 200.000.000.000 geschätzt. Das für uns sichtbare Universum erstreckt sich rund 14 Milliarden Lichtjahre in alle Richtungen des Raumes.

Das sind 20.000.000.000.000.000.000.000 Sonnen in dem für uns zurzeit sichtbaren und messbaren Universum. Bildlich gesprochen entspricht das in etwa der Anzahl aller Sandkörnern an allen Stränden dieser Welt. Von Parallel-Universen, auf die es bereits sehr plausible Hinweise gibt und den übrigen 6 Raumdimensionen, die mathematisch in der String Theorie bereits belegt sind, will ich hier noch gar nicht sprechen.

Hinzu kommt, dass in der beobachtbaren Welt überall die gleiche Materie bzw. Energie in unterschiedlicher Mischung und Dichte vorkommt. Nach der Urknall Theorie entstammt das ganze Universum einer homogenen Singularität. Das bedeutet, dass Alles was sich daraus entwickelt hat gleichen Ursprungs ist.
Das erste Atom, das sich nach dem rein energetischen Urzustand des Universums gebildet hat, ist das Wasserstoff Atom. Wasserstoff ist der Grundstoff aller Sonnen. Während der Lebensdauer der Sonnen fusionieren diese die Wasserstoffatome zu weiteren Elementen, welche den Grundstoff für Planeten und andere Himmelskörper bilden. Überall ist der gleiche Stoff aus dem auch Lebewesen aufgebaut sind.

Wie wahrscheinlich ist es dann, dass nur auf der Erde intelligentes Leben existiert?
Den Berechnungen des Astrophysikers Franke Drake zu Folge gibt es alleine in unserer Galaxie etwa hundert Zivilisationen.

Nach meinem Kenntnisstand stehen wir bereits mit mehr als 10 verschiedenen Kulturen von anderen Planeten in Kontakt. Aber keine Angst – sie sind zwar technisch und teilweise mental weiter entwickelt, aber eine Vielzahl ist uns wohlgesonnen und mischt sich nicht in die menschliche Evolution ein.